Freiwillige Feuerwehr Culitzsch

                                

Ein Wochenende inSchöneck

 

 

„Gerade von der Schule nach Hause gekommen und noch schnell den Koffer für das Wochenende gepackt, laufe ich schon zur Feuerwehr. Denn heute fahren wir mit der Jugendfeuerwehr nach Schöneck und ich verbringe dort ein ganzes Wochenende mit meinen Freunden“.

 

So müsste es am 5. Juni zugegangen sein, als die Jungkameraden der Jugendfeuerwehr Wilkau-Haßlau, Silberstraße und Culitzsch ihrem Gerätehaus zuliefen. Die Koffer wurden in die Autos gepackt und schon konnten sechs Fahrzeuge in Richtung Schöneck starten.

In der Jugendherberge in Schöneck angekommen, ging es an die Verteilung der Zimmer und die Frage nach dem Abendbrot wurde immer lauter. Nach einer zu kurzen Nacht der Betreuer und einem leckerem Frühstück, besuchten die Teilnehmer die Feuerwehr Schöneck. Drei Kameraden empfingen uns dort und führten uns durch das Gerätehaus. Hier bestaunten wir die viele Technik der Feuerbekämpfung und der Technischen Hilfeleistung. Außerdem erfuhren wir, welche Aufgaben die  Feuerwehr in Schöneck hat. Die drei Jugendfeuerwehren bedankten sich für die Besichtigungder Feuerwehr Schöneck und freuten sich schon auf das Mittagessen.

Nach dem leckeren Essen gab es verschiedene Möglichkeiten, die Mittagszeit zu genießen, entweder  beim Tischtennis, Volleyball, Fußball oder nurdie Beine baumeln lassen.

Den Nachmittag verbrachten wir im „Besucherbergwerk Tannenberg“am Schneckenstein. Mit einer Führung wurde gezeigt, wie schwer die Bergarbeiter arbeiten mussten, um an das wertvolle Zinn heran zu kommen. Zurück in der Jugendherberge angekommen, duftete es schon nach gegrilltem Steak und Rostbratwurst. Der Samstagabend ging mit Volleyballund  UEFA Champions League friedlich zuEnde. 08:30Uhr ertönte am Sonntag schon der Wecker, was für einige Teilnehmer deutlich zu früh war. Nach einem kräftigen Frühstück mussten noch die Zimmer aufgeräumt und die Koffer in die Autos gebracht werden. Nach einer kurzen Desorientierung auf einem Kreisverkehr (Navi wollte immer nachLinks abbiegen) haben wir die Richtige Ausfahrt gefunden und den Heimweg angetreten. Pünktlich zum Mittagessen waren alle Teilnehmer und Betreuer wieder zu Hause.Mit diesem Erlebniswochenende in Schöneck verbrachten die drei Jugendfeuerwehren aus den Ortsteilen Wilkau-Haßlau, Silberstraße und Culitzsch ein schönes Wochenende miteinander.

 

Für die gute Zusammenarbeit in Vorbereitung der Ausfahrtbedankt sich der Stadtjugendfeuerwehrwart Jan Schneider bei allen Jugendfeuerwehrwarten, Betreuern, dem Bürgermeister und der Stadtverwaltung Wilkau-Haßlau, dem Autoservice Demmler und besonders bei dem Herbergseltern Familie Neumann.

 

 

Jugendfeuerwehr Culitzsch

 

Jugendfeuerwehr Culitzsch besucht das

Feuerwehrtechnische Zentrum in Wilkau-Haßlau

 

 

Die Jungkameraden der Jugendfeuerwehr Culitzsch besuchten das Feurwehrtechnische Zentrum (FTZ) in Wilkau-Haßlau. Die Mitarbeiter zeigten ihnen die Trainingsstrecke für Atemschutz mit deren Technik und Laufgitter. Mit viel Interesse wurde die Arbeit begutachtet, was es heißt, ein Atemschutzträger in der Feuerwehr zu sein.

 

Bilder sehen Sie auf der Seite: Bildergalerie 

 

 

DeutscherNationalpreis 2013 an Jugendfeuerwehren verliehen

 

 

Im Großen Festsaal des Hamburger Festsaales wurde bundesweit der 18.000 Jugendfeuerwehren der Deutsche Nationalpreis 2013 verliehen. Dieser Preiswürdigt jede einzelne Jugendfeuerwehr in Deutschland, somit auch die Jugendfeuerwehr Wilkau-Haßlau, Silberstraße und Culitzsch. Der Preis würdigt das ehrenamtliche Engagementund deren Integrationsleistung der Jugendfeuerwehren.

 

 

 

 

 Tischtennis Turnier der Jugendfeuerwehr 2014 

 

 

 

Einmal im Jahr treffen sich alle Jugendfeuerwehren der Stadt Wilkau-Haßlau zum Tischtennis Turnier im Saal „zur Linde“ in Culitzsch. Am 7.November 2015 waren die Jungkameraden aus Silberstraße, Wilkau-Haßlau und Culitzsch mit einer Mannschaftsstärke von 38 Personen anwesend. Im „DoppelK.O.-System“ müssen die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Das Turnier wurde auf 4 Tischtennisplatten ausgetragen um einen zügigen Spielverlauf zu garantieren. Es wurde in zwei Altersklassen gespielt. Von 8 bis 14 Jahren und 15 bis 18 Jahren war die Fairness unter den Teilnehmern gegeben. Für die Stärkung der Jugendlichen wurden Wiener Würstchen ausgeteilt.

Die Siegerbekamen nach einem langen 2 stündigen Spiel ihre Siegerurkunde.

Die Pokalewurden vom Stadtwehrleiter Christian Paschen überreicht. 

 

Die Sieger sind:

 

Altersklasse 8 – 14 Jahre

1.      Platz: Tautenhahn Moritz à Wilklau-Hasslau

2.      Platz: Seltmann Richard à Wilkau-Hasslau

3.      Platz:  MöckelNils àSilberstraße

 

Altersklasse 15 – 18 Jahre

 

1.      Platz: Eisenkokb Andreas à Culitzsch

2.      Platz: Pahlisch Jonas à Culitzsch

3.      Platz: Hoppe Felix à Wilkau-Hasslau

 

Bilder sehen Sie unter: Bildergalerie

 

 

Zeltlager der Jugendfeuerwehr 2014 

 

 

Kennen Sie die Lösung dieser Fragen? Es ist stets eine Antwort richtig.

 

Frage 1:

Wie heißt die Telefonnummer der Feuerwehr?

A)    123

B)     221

C)     112

 

Frage 2:

Welche Schlauchgrößen gibt es in der Feuerwehr?

A)    A, C, E, G

B)     A, B, C, D

C)     1, 2, 3

 

Frage 3:

Wann darf das Feuerwehrauto, bei Alarmierung, überdie rote Ampel fahren?

A)    Wenn das Blaulicht an ist.

B)     Wenn das Martinshorn an ist.

C)     Wenn gleichzeitig das Blaulicht und das Martinshorn an sind und der Fahrer des Fahrzeuges sich an der Kreuzung vergewissert hat, dass alle Verkehrsteilnehmer ihn bemerkt haben und ihm die Vorfahrt freiwillig gewähren.

 

Haben Sie sich die Lösung notiert? Die Lösung finden sie am Ende dieses Berichtes.

Diese Fragen und viele mehr mussten die Jungkameraden der Jugendfeuerwehr Culitzsch beantworten, als sie die „Jugendflamme 1“ auf dem Zeltlager in Kirchberg bestritten.

Mit vielen weiteren Jugendfeuerwehren aus Kirchberg, Hartmannsdorf, Obercrinitz, Wolfersgrün, Cunersdorf, und Bärenwalde wurde die Jugendflamme 1 bis 2 gemeistert. Das Zeltlager wurde dieses Jahr auf dem Touristenlager in Kirchberg, nähe Pohlteich errichtet. Von Freitag den 5. 9 .bis zum Sonntag den 7.9.2014 wurde den Jungkameraden vieles geboten. Angefangen von einer Nachtwanderung bis zur Feuerwehrausbildung. Endete es mit vielen Spielen und einem Steak auf dem Brötchen am Lagerfeuer.

Für alle Teilnehmer und Betreuer der Jugendfeuerwehren war es ein abwechslungsreiches und erfolgreiches Wochenende.

 

Antworten:      Frage 1:  C

                              Frage 2: B

                              Frage 3: C  

 

Bilder sehen Sie unter: Bildergalerie